Arbeitsrecht

Als Arbeitsrecht bezeichnet man die Gesamtheit der Regeln, welche die Tätigkeit in abhängiger Beschäftigung betreffen. Es beschreibt das Verhältnis von Arbeitgebern und Arbeitnehmern.

Zum individuellen Arbeitsrecht gehören all jene Bereiche, die im Zusammenhang mit dem einzelnen Arbeitsverhältnis stehen. Hierzu gehören von der Vertragsanbahnung, dem Abschluss des Arbeitsvertrages, möglichen Mängeln des Arbeitsvertrages, die Rechte und Pflichten des Arbeitgebers und des Arbeitnehmers, sowie all jene Fragen, welche die Beendigung des Vertrages durch ordentliche Kündigung, außerordentliche Kündigung oder Aufhebungsvertrag betreffen. Auch der allgemeine und besondere Kündigungsschutz ist Gegenstand unserer Beratung, ebenso wie das allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

Das kollektive Arbeitsrecht betrifft die Vereinigungen von Arbeitnehmern und Arbeitgebern. Es regelt die Rechtsbeziehungen zwischen Arbeitgeberverbänden und Gewerkschaften. Neben dem Recht des Tarifvertrages umfasst das kollektive Arbeitsrecht auch den Bereich des Arbeitskampfes.

Um das Recht der Mitbestimmung geht es schließlich bei Fragen im Zusammenhang mit der Betriebsverfassung. Beschrieben wird die Beteiligung der Arbeitnehmer an den sozialen, personellen und wirtschaftlichen Angelegenheiten, u.a. geregelt im Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG).